Freitag, 01. März 2024
Notruf: 112

Einsatz Nr. 06 / 2021 06.07.2021 19:20 Uhr

Celler Str. Edeka - B1 - Nachkontrolle nach Schwelbrand

Alarmierung: DME mittlere Schleife

 Eingesetze Kräfte:

Vor Ort   Bereitstellung / Anfahrt

15/03/1
15/48/1

15/01/1

   

 

Aus ungeklärter Ursache war im Edeka-Markt ein Geschirrspüler in Brand geraten. 
Die Mitarbeiter zogen das Stromkabel aus der Steckdose und unternahmen einen Löschversuch.

Die Fuerwehr Hermannsburg wurde zur Nachkontrolle der Brandstelle alarmiert.
Beim Aurücken informierte die Leitstelle, dass der Geschirspüler wieder zu brennen begonnen hat. 
Während die Feuerwehr die Brandbekämpfung aufnahm wurde der Markt durch das Marktpersonal geräumt.
Aufgrund der starken Verqualmung ging der Angriffstrupp unter Atemschutz vor. 
Das Gehäuse des Geschrispülers wurde geöffnet und das Feuer mit einem CO2 Löscher gelöscht. 
Anschließend wurde der Geschirspüler von der Wasserversorgung getrennt und aus dem Gebäude gebracht. 
Mittels Drucklüfter wurde der betroffene Bereich rauchfrei gemacht.  
Nachdem die Brandmeldeanlage zurückgesetz war und sich die Feuerwehr auf das Einrücken vorbereitete meldete sich die Marktleiterin.

Die BMA hatter erneut ausgelöst und meldete einen Voralarm. Diesmal hatte ein Rauchmelder in der Zwischendecke des Verkaufsraumes ausgelöst.
Der betroffene Bereich wurde kontrolliert - es konnter aber kein Brandrauch mehr festgestellt werden.
Die BMA wurde erneut zurückgesetzt.
Nach ca. einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.  

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.